#11

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 06.04.2010 22:35
von Noir Papillon • 47 Beiträge

Mila griff nach sener hand zum aufstehen jedoch war sie zu schwach gegen das hochheben zu war sie zu schwach gegen das hochheben zu protestieren. Als er sie in ihr haus gebracht hatte und sie endlich saß seufzte sie . " endlich " sagte sie und ließ sich auf die couch zurück fallen . Jetzt wo sie endlich wieder in der menschlichen ebene war konnte die wunden besse rheilen . Sie hasste diese nacteile denn durch die artefakte musste sie diesen wechsel imme r mit machen . Dadurch das Samuel in der Dämonenwelt geboren wurde und mila in der menschlichen eben . Sie musste damit sie bei voller kraft blieben immer dort bleiben , wo sie geboren waren jedoch hieß dies , das sie immer mal wieder wechseln mussten . Das es so kompliziert war , war nicht immer so , erst als sie die artefakte umgelegt bekommen haben ging dies los . mila atmete tief durch und stand wieder auf sie ging durch das wohnzimmer zum einen dachte sie darüber nach wie sie diesen armreif los wird jedoch was wichtiger war , wer der riese in samuels büro war, obwohl mila so ziemlich beschäftigt war , so war ihr der kerl nicht entgangen. Schmunzelnd dachte sie darüber nach es wurde von zeit zu zeit ziemlich nervig das sie und samuel städig in etwas neues rutschten un d der grund dafür das amulet war.

nach oben springen

#12

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 20:24
von Dark Warrior • 21 Beiträge

Samuel kehrt aus dem Bad zurück und trägt eine Salbe und ein Verband bei sich. Sein blick liegt auf der Couch , jedoch fand er dort niemanden , er begann sich umzusehen und sieht Mila . ,, Ich habe die Salbe gefunden , und einen Verband , du solltest die wunde verbinden , deine Heilung setzt zwar schneller ein , aber wer weis ob sich eine Entzündung bildet , dagegen sind weder du noch ich immun .“ sagt er und geht zu ihr hinüber. ,, Wie geht’s dir den ? ‘‘ fragt er dann und mustert den Arm , er konnte genau so gut seinen eigenen Mustern , jedoch wusste er das bei ihr die Wunde schlimmer war. Er blickt sie wieder an und wartet geduldig . Samuel weiß das er mit Drängen bei Mila ohne hin nicht besonders weit kommt , und das wenn er ungeduldig wird sie nur abwehrend reagiert . Somit schweigt er und geht zur Couch hinüber worauf er sich nieder lässt und auf die freie Seite klopft . ,, Willst du das ich dir helfe oder machst du das allein‘‘ Fragt er sie darauf hin und versuchte keine Diskussion zu erzwingen . In seinem Kopf kreisten die Gedanken umher , Samuel fragte sich noch immer wer der Riese war der sein Büro verwüstet hatte , noch viel wichtiger war jedoch was wollte man von ihnen ? Oder war dies nur ein angriff auf ihm ? Jedoch warum jetzt und nicht vorher schon . Vermutlich weil er ohne hin durch das Artefakt geschwächt wird wenn Mila etwas passiert . Samuel musste diese Sache recht schnell bereinigen , denn es ging hierbei nicht nur um sein Leben sondern um das ihres auch .

nach oben springen

#13

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 20:34
von Noir Papillon • 47 Beiträge

Mila sieht Samuel an der wieder aus dem Badezimmer kam . " So ein Schnitt bringt mich nicht um , also wie soll es mir schon gehen . Und du solltest an deinem eigenen Handgelenk zu genüge wissen wie die Wunde sich anfühlt " sagte sie dann und wusste auf seine Hilfe nicht anders zu reagieren . Mila war die Aufmerksamkeit nicht gewohnt , sie hatte sich schon immer selbst umsorgt , hatte sich selbst Verteidigt , und sich selbst das Leben gerettet , doch heute war dies unmöglich gewesen , den sie war zu schwach um sich gegen den Mann zu wehren . Sie konnte ja nicht einmal Feuer auflodern lasen geschweigeden sich gegen das Würgen wehren . Seufzend drehte sie sich leicht weg ehe sie die Augen für einen Moment schloss . Sie würde noch Verrückt werden wenn dies so weiter ginge , ständig die Welten zu wechseln wenn der andere Schwach war , Schwach zu sein wenn man in Gefahr geriet und verletzbar zu sein und das gleich doppelt . Sie öffnete die Augen wieder und drehte sich zur Couch um . " Wir sollten lieber herraus finden wer der Kerl in deinem Büro war, denn ich denke nicht das es ein alter Bekannter war der nur mal so zu einem Freundschaftsduell herein gekommen ist und Hallo sagen wollte . " sagte sie darauf hin und ging zu der couch hinüber um sich neben ihm hinzusetzen und die beine überienander zu schlagen . Sie verschränkte für den Anfang noch die Arme , jedoch spührte sie wie dadurch der Blutdurchfuhr zu ihrem handgelenk unterbrochen war und die wunde zu pochen begang , also hatte sie sich geschlagen gegeben und hielt ihm das handgelenk hin . " Na los , mach den blöden Verband drum ehe ich mir es anders überlege " sagte sie dann grummelnd und schnaufte dabei leicht .

nach oben springen

#14

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 20:54
von Dark Warrior • 21 Beiträge

Samuel blickt sie an , er konnte sehr gut verstehen wieso sie so missgelaunt im Augenblick war , auch für ihn war diese Angelegenheit keine Freude. Er geht nicht auf ihre Provokation ein , denn er kennt sie , wenn auch nicht so gut wie manch andere , aber er weiß das sie sich ungern helfen lässt und das dieser Augenblick die Hölle sein muss. Er nickt . ,, Ja wir werden Erfahren um wem es sich bei dem Mann handelt , aber nicht wir Beide werden dem nachgehen, dies erledigt Darken und der Rest für uns , es ist sicherer für uns Beide , solange wir die Artefakte tragen und beide nicht bei vollen Kräften sind sollten wir den meisten gefahren und Risiken aus den weg gehen " spricht er und lehnt sich etwas gegen die Rückenlehne um abzuwarten . Samuel selbst braucht keinen Verband , seine Wunde würde sich recht bald schließen und auch wenn er vorher das Wort Wir im zusammen hang mit Immunität benutzte , so war er jedoch immun gegen die meisten Infekte. Seinem Vater war dies zu Verdanken , denn Sams Mutter war eine Dämonin von vollen Blute. Von ihr hat Samuel die Kraft der Flammen gelernt , jedoch sein Vater hingegen war ein Vampir , Sam hat von ihn die Heilkraft vererbt bekommen , seine Wunden regenerieren sich um einiges schneller , zudem konnte er schon immer gut so manchen Menschen beirren so das manche Willenlos wurden . Und auch wenn Samuel kein Vampir ist sich am Tage frei bewegen kann und Knoblauch Pizza liebt , so ist er kein Richtiger Vampir . Denn Samuel braucht nicht das Blut zum überleben jedoch war es so , dass wenn er erst einmal davon gekostet hatte und es oft genug getan hat , dann wird es irgendwann für ihn genau wie bei einem Vampir zu einer Sucht artigen Erscheinung das er es braucht auch wenn in seiner Brust sein Herz schlägt, sein Blut fließt durch seinen Körper . Seine hervorstechenden spitzen Eckzähne sind das einzige was ähnlich ist wie ein Vampir zahn , dennoch muss er sagen , dass es schon einige male gab in denen er Blut trank. Auch wenn sein Körper es nicht braucht , so fühlt er dennoch die Energie aus diesem hervor gehen und weiß jeden einzelnen Tropfen sehr zu schätzen . Und sein hervorgehobener Geruchssinn machen es manchmal auch unwahrscheinlich einfach gutes Blut anzunehmen . Nichts desto trotz war er kein Vampir wie sein Vater einer war. Als er den Arm von ihr bemerkt und das Handgelenk sieht , blickt er sie ein wenig fragend an , Sam hatte seine Minute in Gedanken verbracht und bekam nicht sofort mit was sie sagte . Er leckte sich bei dem Anblick des Blutes kurz über die Lippen weil das daran Denken ihn hungrig gemacht hatte und nickte. ,, Klar , der Verband . Sofort " sagt er und trägt die Salbe auf ihre Wunde , hin und wieder musste er lernen nicht abzuschweifen mit seinen Gedanken . Nach der Salbe folgt der Verband , diesen legt Sam sorgfältig und nicht zu Stramm an ihrem Handgelenk an . ,, So fertig . Das hätten wir geschafft . " sagt er und legt die Sachen auf den Tisch ab . Er atmete kurz ein und seufzend aus . ,, Ich weiß nicht was mit dir ist aber ich habe Hunger , ich gehe in die Küche und werde mir etwas machen , wenn du auch etwas willst musst du dich mit in die Küche begeben " sagt er und steht auf . Sam kennt sich in dem Haus mittlerweile so gut aus , dass er den Weg allein findet, er hatte die meiste Zeit in den letzten Wochen hier verbracht , doch wirklich bereuen tat er dies nicht . Bei dem Haus handelt es sich um Mila's zweitHaus wie sie selbst sagt , in dem ersten wohnen Samuel zu viele Personen , unter einem Werwolf , einer Gestaltenwandlerin , einer Hexe und dem merkwürdigen alten Herrn hielt er es nicht wirklich lange aus , zudem hatten die meisten deutlich gemacht das die Sympathie für Samuel einseitig war.


zuletzt bearbeitet 08.04.2010 22:34 | nach oben springen

#15

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 21:16
von Noir Papillon • 47 Beiträge

Es gefiel ihr nicht das seine Freunde die Arbeit mit dem Riesen übernehmen wollen , sie macte ihre Arbeit immer gern allein , doch vermutlich war es besser so , auch wenn sie dies nicht gern zugab , sie waren beide verwundbar , denn wenn man ihm schaden wolle , dann bräuchte man sie nur angreifen , und anders herum war es genau so . Mila blickte ihn abwartend an während er nachdenklich aussah und hielt den Arm ausgestreckt , sie wusste nicht wie lange sie noch warten sollte , doch hatte sie schon eine augenbraue etwas hoch gezogen . Als das Handgelenk verbunden war zog sie ihren Arm zurück und blickte ihn an . " Mhm " murmelte sie und stand dann auf . " Etwas zu essen wäre vermutlich gut , in deiner Bar gibts nur flüssig nahrung und ecklige Nüsse " sagte sie und grinste nun wieder überheblicher und ging an ihm vorbei . " Kannst du überhaupt kochen , ich meine das lernt man ja nicht unbedingt an einem Bürtisch oder im schoß einer Frau " sagte sie nun und blickte ihn an während sie in die Küche ging . Mila liebte es ihn zu Provozieren, sie wusste das er es nicht immer scaffte sie zu ignorieren , und sie musste ehrlich sein , es beretete ihr eine perverse befridigung zuzusehen wie jemand sich über ihre bemerkungen aufregte und zum gegenschlag ausholte. Sie brauchte solche art von diskusionen und worten , so war mila sie hatte schon immer ihren eigenen charakter .

nach oben springen

#16

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 22:42
von Dark Warrior • 21 Beiträge

Er folgt ihr nun da sie an ihm vorbei geht. „ Nun , es gibt dort genug wenn man nur sucht oder weiß es zu suchen . Zudem ist die Flüssignahrung für jene , die es Rot , Dickflüssig und Süß lieben . Und zu den Nüssen , ich habe dir nicht gesagt Du sollst von einem Rentner probieren“ sagt er Augenzwinkernd und grinst höhnisch. Er schnauft lachend und geht direkt zum Kühlschrank . „ Im Gegensatz zu Dir , weiß ich wie man eine Mikrowelle und Herd benutzt ohne mich dabei selbst zu verletzen . Und dich scheint mein Ausgeprägtes Sexual leben ja wirklich zu interessieren da du es heute schon zum zweiten mal erwähnst .“ sagt er Konternd und holt aus dem Kühlschrank etwas essbares heraus . Er hat Käse , Wurst und Salat heraus genommen , wenn es etwas gutes an diesem Haus und ihren Freunden gab , dann das der Kühlschrank immer Gefüllt und geleert wurde auch wenn sie nicht da war. Samuel nimmt ein Baguette aus dem Brotschrank und aus der Tiefkühltruhe fischt er Hühnchen heraus und legt dieses in warmes Wasser womit es in wenigen Minuten aufgetaut war , des weiteren fand er Kartoffeln und Zwiebeln. Er legt alles zurecht und beginnt mit dem Schneiden , dabei sah er ziemlich gelassen aus , man sah es ihm nicht sofort an , doch Sam konnte kochen auch wenn er dies nicht öffentlich machen würde oder herum erzählt , jedoch konnte er schon lange für sich selbst sorgen .

nach oben springen

#17

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 22:58
von Noir Papillon • 47 Beiträge

Sie knurrte und verängt die Augen , sie mochte die Bemerkung recht wenig . Sie sieht ihn knurrend an . " Du bist ein kleiner , mieser Basdart . " sagt sie und atmet tief ein ehe sie zu dem Schrank hinüber ging und sich ein Scharfes Messer nahm und ihn zu seite schob . Sie hatte schweigsam angefangen die Katoffeln zu schälten und richtete das Messer auf ihn . " Hi , ich weis wie man eine Mikrowelle und einen Herd benutzt okay , ich bin halt kein kleines Hausfrauchen das sich wie ein Dackel behandeln lässt um für andere zu kochen . Ich muss ja nicht jeden unter die Nase binden das iuch kochen kann . " sagte sie und hatte das Messer weiter auf ihn gerichtet . " Und dein sex Leben interessiert mich genau so wenig wie du . Mir ist egal wann du wo mit wehm schläfst . Mir ist egal was du tust , was du sagst , denkst und treibst . Das solltest du dir merken , denn wenn ich diesen Armreif erst einmal los bin , dann werde ich dich ohne hin nicht wieder sehen " sagte sie darauf hin und blickte ihn ernst und agressiv an , Mila mochte manchmal etwas launisch sein und von jetzt auf gleich ziemlich agressiv werden , doch so war sie nun einmal ,w as sollte sie tun '? Sie brachte recht selten ihm gegenüber freundlichekit auf . Als sie das Messer weg zog hatte sie angefangen die gestaute wut viel mehr an den Katoffeln auszulassen , was sie dazu bewegte eher schlecht mit dem messer herum zu gehen und sich zwischen daumen und zeigefinger in die haut zu schneiden . Sie fluchte und ließ die kartoffel und das messer zu boden fallen " Verfluchte drecks scheiße " sagte sie dann und spührte wie ein rinsal an Blut ihr handgelenk hinunter lief und die haut in ein tiefes rot tauchte und den weg mit tropfen auf den boden weiter führte " Das gibts doch nicht " knirschte sie dann mit den zähnen und presste die hand auf die offene stelle und sie wusste das er dies auch spühren würde doch war ihr dies recht egal da es keine absicht war.

nach oben springen

#18

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 23:33
von Dark Warrior • 21 Beiträge

Er lacht und blickt sie an . „ Ich bitte Dich , jetzt bin ich ein Basdart ? Was ist Mila können wir etwa kein Kontra ab ? Versagt und da etwa die Bemerkung ?“ sagt er trotz dem Messer das auf ihn zeigt . Er hat keine Angst vor der klinge da er weiß das sie sich damit auch selbst schadet. Er blickt sie kühl und unberührt von dem geschehen mit dem Messer an und wendet sich dem Essen zu . „ Dann solltest Du dich nicht so benehmen als würde es dich interessieren“ sagt er und spürt ein Schnitt in seiner Hand ,jedoch war es nicht sein Blut das er in dem Augenblick roch sondern ihres . Er lässt von dem Hühnchen ab und sieht sie an . Sein Blick fällt dann auf den Boden wo sich die kleine Pfütze aus Blut bildet und dann auf ihre Hand und dem Gelenk wo das Blut weiter verharrt. Er schluckt schwer , sein Mund füllt sich mit Speichel und er spürt den leichten Hunger der seinen Verstand benebelt , Ja Samuel musste kein Blut trinken , er war kein Vampir , jedoch dank denn Genen seines Vaters und seiner Dummheit in Sachen Blutkosten war er dennoch Süchtig danach wenn er es Roch , er spürt das selbe Verlangen wie bei einem Vampir und kämpft mit der selben Beherrschung . Einatmen geht nicht , denn bei jedem noch so kleinen Atemzug roch er ihr Blut , Sam griff nach ihrem Handgelenk und zieht sie zu dem Waschbecken . „ Kannst du nicht aufpassen .“ knurrt er dann agressiver , der Hunger macht manchmal ihm zu schaffen und er hat seine Wut nicht unter Kontrolle , darum musste er dieses Blut los werden , und das kalte Wasser das er anstellt würde dabei helfen . „ Los spül es ab . Ich kümmer mich um die Pfütze .“ sagt er darauf hin und greift sich ein Küchentuch und schmeißt dieses auf das Blut am Boden und wischt es weg , die Schnittwunde an seiner Hand war nicht wirklich schlimm , denn der Vorteil an dem Fluch war , das gegeneinander verletzen nicht in vollen Schmerzen und wunden zuteil kommt , so hat er zwar den Strimmen des Schnittes an der Hand , aber das Blut bildet sich nicht .

nach oben springen

#19

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 08.04.2010 23:52
von Noir Papillon • 47 Beiträge

Als ihre Hand unter dem Wasser war und er sie anknurrte sah sie ihn an . " Sag mal spinnst du vllt ? " sagte sie und zog die Hand unter dem Wasserstrahl weg womit das verdünnte Blut nun wieder lief und sie die ohne hin schon Blutige Hand wieder drauf presste " Ich lasse mir von dir nichts sagen , schon garnicht in meinem haus , und nicht wenn es meine verletzung ist " sagte sie dann grimmig . Mila wusste das es Kindertheater war das sie sich stritten jedoch ließ sie sich ungern etwas befehlen schon garnicht wenn jemand sie dazu zwang , ob sie nun ein saustahl anrichtete oder nicht das war ihr egal , aber sie hasste es herum komandiert zu werden . Ein wenig unüberlegt war es vermutlich das sie stehen blieb und sich nicht rühtte und damit dem Blutlauf keinen großén wiederstand bot , aber in ihrer blinden wut hatte sie einige handlungen sowie das gehen oder überlegen was sie mit der wunde tut ausgeschlaltet gehabt .

nach oben springen

#20

RE: .. [ Manchmal kommt es schlimmer als man denkt ] ..

in Plays 09.04.2010 00:01
von Dark Warrior • 21 Beiträge

Er legt das Tuch auf den Boden und reibt sich mit den Fingern ein wenig über die Schläfe und steht dann auf . „ Ich wollt dir nichts befehlen sondern dich einfach darum bitten deine Scheiß Hand unter dem Scheiß Wasserhahn zu halten du blöde Kuh“ sagt er fluchend und sieht sie dabei an . Ja Samuel hat sich nicht besonders gut unter Kontrolle was das Blut anging , dies lag jedoch zum einen daran , dass er seit mehr als 14 Tagen kein Blut hatte und zum anderen da sie Dämonisch war , ihr Blut ohne hin stark auf ihn wirkt. Somit sieht er sie an und fixiert so gut es geht ihr Gesicht . Sam holt erneut Luft da die Luft anzuhalten auch nicht dauerhaft funktioniert und riecht den Geruch des Blutes an seiner Haut , denn er war damit in Verbindung gekommen als er es vom Boden weg wischte. Er schluckte nun schwer und geht auf sie zu , unbedacht von dessen was sie sagen , schreien oder tun würde greift er nach ihrem Handgelenk und fixiert dieses mit einem Hungrigen Blick. Nock ehe sie ihm eine Verpassen konnte senkte er hastig seinen Kopf und somit seine Lippen an die stelle des Schnittes und saugt an diesem , als die ersten Tropfen seine Zunge berühren nahm er einen schluck davon , ja die zwischenstelle am Daumen und Zeigefinger war keine der üblichen stellen und es kam auch nicht wirklich viel Blut daraus wenn man selbst rein beißen würde , aber durch die offene wunde konnte er dennoch sich an diesen Nähren . Er schiebt sie zu dem Kühlschrank hin wo er sie gegen drückt und stärker an der Wunde saugt , Samuel war solch ein Ausrutscher nicht oft passiert , doch wenn es dazu kam ließ er sich ungern davon abbringen zu trinken da sein Wille sich recht langsam stillen ließ . Gegen das Wehren würde er sich so gut es ging wehren , denn im Augenblick galt nur das Blut trinken für ihn .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yescoloktoto
Forum Statistiken
Das Forum hat 47 Themen und 134 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen