Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: A dinner with the devil ... Forever ... Infinite Loop • Absender: Noir Papillon, 21.04.2010 10:56

Melinda war auf ihrem Zimmer gegangen und blieb dort, das er so wütend wurde verstand sie einigermaßen den sie hatte ungeachtet gedacht und dies hatte er mitbekommen. Sie wusste das er wütend war und seine Worte berechtigt in dem Augenblick , doch war sie ein wenig Verzweifelt den sie spührte das der Hunger an ihr nagte und noch immer Linderung forderte. Jedoch wollte sie sich nun auch nicht einschleimen , dies war die Verzweickte lage. Melinda dachte über seine Worte ein wenig nach, was genau passierte während ihrem beinahe Tod , dem Unfall und der Verwandlung konnte sie ungenau wieder geben , vielleicht war es unhöfflich ihm die Schuld zu geben den sie starb durch den Pantherangriff und nicht durch seinen Angriff, letzt endlich war sie auch nur hier und lebte so halbwegs durch sein Blut aber es war schwer alles zu verarbeiten und MElinda dachte ungeachtet dessen nun einmal noch immer manchmal solche Sachen. Sie würde sich entschuldigen müssen und auf Gnade hoffen auch wenn ihr dies wiederwertig war. Da er einen Maskenball erwähnte sah sie sich in ihrem Schrank nach einem angemessenen Kleid um , sie endeckte das rote Barrock Kleid , es war Blutrot und besaß am Kragen eine Spitze und ein passablen ausschnit so das ihr Dekoltee zur Geltung kam . Es betonte zudem ihre Figur und hatte weite Ärmel in der Mitte und zum Ende des Handgelenkes hin war es wieder eng geschnitten und mit Spitze verziert. Das Kleid ging in der Länge bis zu den Knöcheln und hatte um die Tailie einen Gürtel aus schwarzen Rosen gehabt. Vor dem Spiegel stehend atmnete sie tief ein und aus , ihr haut war Bleich und die Lippen rot geschminkt , doch nur betonend nicht auffalend, die Augen waren schwarz vor Hunger , das Haar hatte sie nur leicht hochgesteckt mit einer silbernen Spange, so das die Locken noch immer über den Schultern und den Rücken lagen. Sie musterte sich und zog eine Grimasse , ob dies jemals zur Gewohnheit werden würde wusste sie nicht . Melinda ging zum Schreibtisch und nahm sich die schwarze , mit Gold verzierte Maske in die hand . An der MAske waren drei Pfau Federn angebracht und ein Band um diese umzubinden . Nachdem sie alles angelegt hatte ging sie zu Tür und verließ das Zimmer in Richtung Tanzsaal . MEli spührte das unwohlsein desto näher sie der Musik kam und die Stimmen hörte. Sie blieb kurz stehen als ein Paar ihr begegnete und begrüßte dieses mit einem stummen nicken ehe sie weiter ging . In dem Saal blieb sie stehen und sah sich um . Sie spührte wie sie angeblickt wurde und sah sich im Raum umm , das er so viele Gäste hatte erdrückte sie irgendwie .


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yescoloktoto
Forum Statistiken
Das Forum hat 47 Themen und 134 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen