Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Eine Ehe in gefangenschaft oder eine glückliche Fügung ? • Absender: Noir Papillon, 08.04.2010 23:40

Clarissa wusste wer dort in ihrem Zimmer stand und sie verspotete , sie wischte sich mit der hand die Tränen aus dem Gesicht und atmete tief ein ehe sie sich umdrehte . " Was willst du hier Zane . Bist du gekommen um mich zu demütigen ? Um mir gehässigkeiten an den Kopf zu werfen ? Um mich wütend zu machen oder zu verletzen ? " sagte sie und hatte sich zu dem Spiegel begeben und nahm den Schleier . " Dafür bist du zu spät , denn tiefer als heute kann ich nicht mehr am Boden liegen . " sagte sie dann und blickte ihn an . Clarissa spührte wie ihre Hände leicht ziterten und wie sie fror doch sie wollte keine Schwäche mehr zu lassen , keine schwäöche mehr zeigen . " Geh Zane , ich leide grade genug und wenn ich schon die Schritte zu meinem schrecklichsten Lebensweg antreten muss will ich dies nicht noch mit herablassenden Bemerkungen tun . Das kleid interessiert mich nicht , es ist mir egal genau wie diese ganze Sache hier , wenn ich es nicht tun müsste , dann wäre es mir sowas von egal . " sagte sie und sie spührte wie erneute Tränen aufkommen wollten und sie damit zu Kämpfen hatte nicht los zu weinen oder zusammen zu brechen . " Also wenn du nicht wenigstens ein nettes Wort übrig hast , dann geh einfach und lass mich bitte in meinem kummer und unzufriedenheit leid , denn ich habe genug sorgen mit dem rest meines lebens " sagte sie und hatte sich dann von ihm weg gedreht um vom bett den strauß mit den kunstblumen zu nehmen .


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yescoloktoto
Forum Statistiken
Das Forum hat 47 Themen und 134 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen